Omnia Nudel-Schinken-Auflauf
Omnia Rezepte

Umtitis Omnia Nudel-Schinken-Auflauf

Ab und zu ist es ja so, da wird aus einer “Resteverwertung” das leckerste Essen! So ist auch Umtitis Nudel-Schinken-Auflauf aus dem Omnia entstanden. Am letzten Abend des Urlaubs in die Schränke geguckt, wat noch so da war und einfach mal improvisiert!

Und wat soll ich sagen, da hat´s auf einmal so gut geschmeckt, dass ich noch fix alle Zutaten notiert hab, um Euch an dem “Rezept” teilhaben zu lassen!

Also los geht´s!

Was Ihr braucht bzw. was unsere Reste in diesem Fall gewesen sind seht Ihr hier 😉

Omnia Nudel-Schinken-Auflauf

Zutaten:

  • 1 Zucchini
  • 1 kleine Dose Mais
  • ein paar Oliven
  • 1 Päckchen Schinkenwürfel (75 – 100g)
  • 100 g Dinkelnudeln
  • 150-200 ml Gemüsebrühe
  • 1 kleine Dose gehackte Tomaten
  • Italian Allrounder von Just Spices (mehr zu diesen Gewürzen und einem Rabattcode findet Ihr hier) oder andere Kräuter nach Geschmack
  • Käse zum überbacken (wir hatte noch zwei Scheiben Appenzeller im Kühlschrank, die ich einfach klein geschnibbelt hab)

Als erstes wird die Zucchini klein geschnitten und zusammen mit dem Mais, den Oliven und den Schinkenwürfel in den Omnia gegeben. Vorheriges Einfetten oder so ist nicht notwendig, es folgt später noch Flüssigkeit 😉

Omnia Nudel-Schinken-Auflauf

Dann verteilt Ihr Eure Nudeln darauf! Natürlich müssen dies keine Dinkelnudeln sein, das waren in diesem Fall einfach unsere Reste 😉 Und ja, die gebt Ihr ungekocht dazu, das regelt später alles der Omnia.

Omnia Nudel-Schinken-Auflauf

Dann wird die Gemüsebrühe mit den gehackten Tomaten vermischt, dem Italian Allrounder oder anderen Kräutern gewürzt und das Ganze über dat Gedöns im Omnia gegeben.

Omnia Nudel-Schinken-Auflauf

Wichtig ist hierbei, dass die Nudeln so gut wie bedeckt sind mit der Flüssigkeit, damit sie auch gar werden können. Dat wird ja eher schwierig ohne Flüssigkeit 😉 Also gegebenenfalls einfach noch etwas Brühe dazugeben.

Wenn die Nudeln ein bisschen herausgucken wie auf dem folgenden Bild, dann macht das aber nichts. Ich habe das Ganze nämlich einfach nach der Hälfte der Garzeit einmal gerührt bzw. die oberen Nudeln etwas weiter hinuntergedrückt 😉 Weil Ihr kennt das vielleicht, zu viel Flüssigkeit auf´m Teller schockt bei so ´nem Auflauf auch irgendwie nicht.

Omnia Nudel-Schinken-Auflauf

Und dann kommen wir auch bereits zum Garen! Den Omnia mit Deckel auf den Gasherd stellen und erst ein bis zwei Minuten Vollgas anstellen. Danach für 40 bis 50 Minuten auf mittlere Stufe regeln.

Omnia

Während dat Ganze dann vor sich hinblubbert kann man zum Beispiel schon einmal den Tisch decken und ein Weinchen schlubbern. Dieser Teil ist aber variabel und gehört nicht mit zum Rezept 🙂

Campingdinner

Wie oben bereits erwähnt, hab ich nach der Hälfte der Garzeit, also nach etwa 20 bis 25 Minuten das Ganze ein bisschen gerührt bzw. die oberen Nudeln nach unten verfrachtet uuuuund (ganz wichtig!) den Käse oben druff verteilt! Bei der Menge des Käses ist man übrigens immer flexibel! Da gibt es kein “zuviel”! So sagt es das Gesetz!

Omnia Nudel-Schinken-Auflauf

Nach weiteren 20 bis 25 Minuten heißt es dann “Guten Appetit”!

Omnia Nudel-Schinken-Auflauf

Noch einen Nachtisch dazu? Dann wären Umtitis Fitte Kirsch-Muffins evtentuell noch was 😉 Das Rezept gibt´s hier!

Keine Kommentare

    Wir freuen uns über Deinen Kommentar

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen entnimmst Du unserer Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen