Calzone aus dem Omnia
. Omnia Rezepte

Pizza Calzone aus dem Omnia a la Campingrockt

Unser Rezept für eine Thunfisch Calzone

Endlich war es soweit, auch wir haben die erste Pizza bzw. Calzone im Omnia getestet. Und weil sie gut gelungen ist bzw. meeega legger geschmeckt hat, gibt´s natürlich auch gleich dat Rezept dazu!

Calzone aus dem Omnia

Fertigteig oder selbst kneten?

Viele Omnia Pizzabäcker bereiten ihre Calzone mit Fertigteig zu, wat sehr praktisch ist, weil es einen Teil der Arbeit erspart. Das könnt ihr natürlich auch gerne bei diesem Rezept hier machen. Dann müsst Ihr die Zutaten für den Pizzateig einfach durch ein „Paket Pizzafertigteig“ ersetzen. Klingt logisch oder 😉

Da Flo allerdings sehr gern kocht und backt (jaaa ich habe da wirlklich einen Glücksgriff erzielt) hat er für unsere Pizza Calzone den Hefeteig selbst zubereitet und mit viel Liebe geknetet.

Ihr könnt also entscheiden, ob Ihr Kaufen oder Kneten wollt, geht beides 😉

Die Zutaten

Kommen wir nun als erstes aber zu den Zutaten, die Ihr für die Thunfisch Calzone benötigt:

Für den Pizzateig:
  • 500 g Mehl
  • 1 Paket Trockenhefe
  • Prise Salz
  • 1 El Öl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
Für die Tomatensoße:
  • 200 ml passierte Tomaten
  • 1 El Tomatenmark
  • 1-2 Tl Italian Allrounder (von Justspices)
Für die Füllung:
  • 1 Dose Thunfisch
  • 1 Glas Champignons
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 Tüte Streukäse/Pizzakäse
Thunfisch Füllung

Und ein bisschen Öl zum Einfetten der Form.

Die Zubereitung

Für den Pizzateig alle Zutaten gut miteinander verkneten und ggf. noch ein bisschen Wasser hinzugeben bis die passende Konsistenz erreicht ist.

Dann den Teig für ein paar Stündchen zum Ruhen abgedeckt an einen nicht zu kalten Ort stellen und fein gehen lassen.

Für die Tomatensoße einfach die o.g. Zutaten miteinander verrühren. Natürlich könnt Ihr auch andere Gewürze nutzen. Wir finden den Italian Allrounder von Justspices allerdings einfach ideal, weil man schon sämtliche Gewürze in einer Mischung zusammen hat, die gerade auch eine Pizza richtig legger machen. (Falls Ihr Interesse an den Gewürzen habt, findet Ihr unseren Rabattcode hier.)

Wenn Ihr die Omnia Form eingeölt habt und der Teig aufgegangen ist, dann müsst Ihr diesen nun ausrollen und gleichmäßig in der Form verteilen.

Pizza im Omnia

Aber nicht alles! Einen Teil des Teigs bitte bei Seite legen, um die Calzone nachher zu schließen. Die Menge haben wir so nach Augenmaß bestimmt. Kommt drauf an, wie dick Ihr den “Deckel” haben möchtet 😉

Pizza aus dem Omnia

Den Teig mit der Tomatensoße bestreichen.

Pizzakäse

Jetzt wird´s Zeit für die Füllung! Hierfür einfach den Thunfisch, den Mais, die Champignons und etwa ¾ des Streukäses verrühren und auf den Teig geben.

Calzone aus dem Omnia

Falls noch ein bisschen Tomatensoße übrig ist, einfach noch mit drauf geben 😉

Calzone aus dem Omnia

Dann alles mit dem restlichen Teig bedecken und dem noch übrig gebliebenen Käse bestreuen.

Calzone aus dem Omnia

Nun den Omnia (natürlich mit Deckel) auf den Gasherd stellen, 2 Minuten Vollgas und danach weitere 40 Minuten auf mittlerer Flamme backen.

Calzone aus dem Omnia

Nach der Backzeit könnt Ihr die Calzone, wenn Ihr die Form korrekt eingefettet habt, auf einen Teller stürzen.

Calzone aus dem Omnia

Danach natürlich noch einmal wieder wenden, sieht besser aus 😉

Calzone aus dem Omnia

Tja und dann heißt es nur noch Aufschneiden und guten Appetit!

Keine Kommentare

    Wir freuen uns über Deinen Kommentar

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen entnimmst Du unserer Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen