Geirangerfjord
Norwegen

Reisetagebuch – Tag 10 – Wanderung Geiranger und Storsaeterfossen

Moin zusammen vom Gerianger! Es folgt der Bericht zum Samstag, dem zweiten Tag am Geirangerfjord und somit dem ersten Tag des Urlaubs, an dem wir keinen Wecker gestellt haben und nicht mit Umtiti durch die Gegend gefahren sind.

Gerianger Brötchen deluxe

Auch mal ganz nett! Denn so konnten wir alle vier gemeinsam schön in Ruhe frühstücken! Neben Rührei aus deutschen Eiern, die wir quasi per Umtiti importiert haben, gab es echte norwegische Gerianger Brötchen. Ultra deluxe im Wert von umgerechnet 21,96 € für den hier abgelichteten Korb. Tja, wie heißt es so schön? Besser zu teuer als nicht zu kriegen wa 😉 Der Norwegenlifestyle holt uns ein!

Aber geschmeckt haben sie! Und wir konnten schön draußen frühstücken mit Aussicht auf das morgens eingetroffene Kreuzfahrtschiff.

Danach hat unsere Gruppe sich aufgeteilt. Die Männer haben an einer Angeltour teilgenommen und die Frauen sind wandern gegangen.

Da der Schreiberling dieses Blogs, also ich, der weiblichen Gruppe angehört, wird der folgende Bericht somit mehr Geiranger Wander- als Angelinfos und Bilder dazu enthalten.

Angeltour auf dem Geirangerfjord

Aber ein Selfie von Flo vom Boot gibt´s natürlich trotzdem. Mit der dazugehörigen Info, dass zwei Fische gefangen wurden! Einer davon ist abends auf unserem Grill gelandet und der zweite wurde aufgrund seiner, nennen wir es `mal, etwas zu klein geratenen Größe wieder zurück in den Fjord entlassen.

Geiranger Wanderung

Nun aber zur Wandertour! Wir sind einfach ´mal ohne Plan losgelatscht. Hoch wollten wir, das war klar! Am besten zu einem Aussichtspunkt um schöne Fotos vom Fjord zu machen. Dafür ist man ja irgendwie in Geiranger 😉

Das Wetter war dafür ganz gut! Zwar ein paar Wölkchen, aber auch Sonne und blauer Himmel.

Also wir los! Auf dem Bild könnt Ihr sehen, wo wir dann gelandet sind! Den Plan haben wir allerdings erst später an der Pinnwand des Campingplatzes gesehen. Ganz nett, im Nachhinein zu gucken, wo man so überall gewesen ist 😊 Typisch Frauen!

Wasserfall Storsaeterfossen

Als erstes sind wir den Schildern Richtung Storsaeterfossen gefolgt (rechter Smile auf der Karte). Ein mega cooler Wasserfall, bei dem man sozusagen auch hinter die Kulissen gucken kann.

Nach etwas 2,5 Stunden sind wir dort angekommen. Und wir müssen zugeben, von ganz unten vom Fjord bzw. Campingplatz aus da hoch, war es stellenweise gar nicht mal so einfach für uns als Plattlandostfriesen!

Umso stolzer waren wir natürlich als wir mit dem klasse Wasserfall belohnt wurden.

Nach einer kurzen Pause und gefühlten hundert Fotos später sind wir dann wieder den Rückweg angetreten.

Vesterasfjellet

Bis wir zu einer Abzweigung kamen, an der es entweder wieder Richtung Campingplatz ging oder aber Richtung Vesterasfjellet, einem Aussichtspunkt (linker Smiley auf der Karte).

Höchstmotiviert entschieden wir uns für den Smiley auf der Karte! Und das war wirklich eine sehr gute Entscheidung, denn die Aussicht auf den Fjord war wirklich toll!

Somit hatte unsere Wanderung zwei Highlights, und das ganze ohne Plan! Soviel zum Thema „Weibliche Intuition“ 😉

Nach fünf Stunden Wanderung kamen wir dann stolz wie Oscar und mit etwa zweihundert neuen Fotos wieder auf dem Campingplatz an!

Allerdings auch fick und fertig, um es mal im „Bauer sucht Frau Style“ auszudrücken 😉

Der einzige Weg, der da noch zurückgelegt wurde, war der Gang zur Dusche! Und zum Supermarkt! Denn der eine gefangene Fisch der Männer reichte leider nicht ganz, um unsere 4-Personen-Gruppe satt zu bekommen.

Aktuell sitzen wir gerade wieder in Umtiti uns düsen weiter Richtung Flam! Was wir dorthin und vor Ort erleben, gibt´s dann morgen 😉

Nachtrag: Eine Übersicht über unsere gesamte Route von rund 7.000 km haben wir mittlerweile hier in einem extra Beitrag veröffentlicht. Inklusive aller Brücken, Fähren und Campingplätze.

3 Kommentare

  • Avatar
    Reply
    Klaus Haupt
    21. Juli 2019 at 12:55

    Moin Ihr Abenteurer. Eure Berichte sind echt super!! Ich begleitet Euch quasi auf der Tour. Nur das ihr mein Schnarchen nicht ertragen müsst als stiller Mitfahrer 😂😂. Flo, nur ein Fisch 😯😯? Das müssen wir beide nochmal üben 😂😂🤗. Habt weiter einen tollen Urlaub. Ich freue mich auf weitere Berichte!!! Habt viel Spaß und kommt heile zurück. LG Klaus 😎

  • Avatar
    Reply
    Klaus
    22. Juli 2019 at 0:13

    Moin ihr Abenteurer, ne wat is dat schön euch aus der Heimat auf eurer Reise zu begleiten. Ihr erlebt ja eine ganze Menge.
    Tolle Berichte. Flo, ein Fisch?? Ich glaube wir beide müssen das mal zusammen üben. 😂😂😂. Euch noch einen schönen Urlaub und ich freue mich auf weitere Berichte. Sonnige Nordseegrüße sendet euch Klaus 😎😎👏👏

    • Avatar
      Reply
      Maren
      22. Juli 2019 at 10:37

      Hi Klaus!
      Hi Klaus!
      Das freut uns sehr, dass Du uns begleitest! Ja, wir erleben hier echt einiges!
      Aber mit dem Fisch weiß ich auch nicht so genau, wat die Männer da gemacht haben.
      Wir haben zum Glück noch ein paar Konserven an Bord 😉
      Vielen Dank für Dein Feedback und ganz liebe Grüße aus Norwegen!
      Flo, Maren und Umtiti

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen entnimmst Du unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen