Norddeich
. Deutschland-Platzcheck

Nordsee Camp Norddeich – Campen an der Küste

Mitte Oktober ging es für uns von Emden aus 41 km Richtung Norden bis zum Nordsee Camp Norddeich. Also quasi ein Heimspiel! Aber es muss ja nicht immer eine Weltreise sein, um über´s Wochenende zu campen und ein bisschen ´rauszukommen 😉

Nordsee Camp Norddeich

Diese Ansicht wurde an besagtem Wochenende einmal mehr bestätigt. Denn erstens hatten wir richtig Glück mit dem Wetter und zweitens haben wir uns mit Umtiti auf dem Campingplatz Nordsee Camp Norddeich sehr wohl gefühlt.

Campingcouple

Das Nordsee Camp im Herbst

Auch, wenn wir zwei Tage vor unserer Anreise noch ein paar Bedenken diesbezüglich hatten. Wir hatten über Facebook und Co. nämlich im Vorfeld erfahren, dass einigen Wohnwagen-Campern ihre Buchung seitens des Campingplatzes storniert wurde und andere schlecht vom Platz herunterkamen, weil dieser aufgrund starkem Regens an den Vortagen teilweise „unter Wasser“ stand.

Nordsee Camp Norddeich

Folglich haben wir vorab lieber einmal per E-Mail beim Nordsee Camp nachgefragt, wie es denn mit unserem im Internet vorab gebuchten Platz aussehe und uns wurde in einer sehr fixen Antwortmail versichert, dass wir uns keine Gedanken machen müssten, da es sich bei den Wohnmobilplätzen immer um mit Rasensteinen befestigte Stellplätze handelt.

Nordsee Camp Norddeich

Also düsten wir am Freitagmittag los Richtung Norddeich! Und da tatsächlich bis zum Deich, denn dort liegt das Nordsee Camp Nordeich, das um die 25 ha Fläche umfasst und im Jahr 2020 vom 28. März bis 25. Oktober geöffnet hat(te).

Fix an der Nordsee

Vom Campingplatz aus ist lediglich eine Straße und der Deich zu überqueren und schon sieht man die Nordsee. Also zumindest bei Flut… ansonsten mehr so das Watt 😉

Nordsee

Die Ortsmitte Norddeichs ist 1,8 km entfernt und man erreicht sie gut durch einen Sparziergang auf oder an dem Deich entlang.

Aber wo wir gerade schon über die Stellplätze gesprochen haben, wollen wir doch auch gleich einmal etwas näher auf diese eingehen.

Die Stellplätze

Die Stellplätze stehen am Anreisetag ab 12 Uhr zur Verfügung und müssen bei der Abreise bis 11 Uhr geräumt werden.

Nordsee Camp Norddeich

Die Anmeldung an der Rezeption ist grundsätzlich immer bis 18 Uhr möglich. In der Hauptsaison ist die Rezeption bis 21 oder 22 Uhr geöffnet. Am Besten Ihr fragt vor Eurer Anreise nach, falls Ihr plant nach 18 Uhr anzukommen. Nicht dass Ihr vor geschlossener Schranke steht 😉

Onlinebuchung möglich, aber keine genaue Platzwahl

Ein bisschen schade finden wir persönlich, dass man bei der Onlinebuchung keinen genauen Platz auf dem Campingplatz auswählen kann, wie es auf anderen Buchungsportalen angeboten wird. Wir konnten zwar die Kategorie des Platzes buchen, also ob Wohnmobil oder Wohnwagen und die Größe des Platzes, aber die Lage konnten wir nicht aussuchen.

Nordsee Camp Norddeich

Wir hatten mit unserem Platz zwar Glück, da er schön ruhig gelegen war, aber nichts desto trotz hat ja jeder Camper andere Interessen. Von daher wäre es schon toll, wenn man sich den Platz selbst aussuchen könnte.

Nordsee Camp Norddeich

Aber wie gesagt, wir waren zufrieden mit unserem Platz (Nr. 544), der übrigens einer von insgesamt 513 Standplätzen für Urlauber ist.

Nordsee Camp Norddeich

Zudem gibt es 203 Plätze für Dauercamper. Und als wir uns so die Straßennahmen in diesem Bereich angesehen haben, hätten wir uns in der einen oder anderen Gasse bestimmt ganz wohl gefühlt 😉

Nordsee Camp Norddeich

Die Ausstattung der Plätze

Die Größe der Parzellen beträgt 90 – 135 m². Wie bereits geschrieben, sind die Wohnmobilplätze mit Rasengittersteinen befestigt, sodass man keine “Angst” vor Einsickerung oder Matschfüßen haben muss.

Nordsee Camp Norddeich

Wohnwagen hingegen campen auf dem Nordsee Camp Norddeich auf Wiesen, die oftmals von Hecken umrandet sind, sodass sich mehrere verschiedene Areale ergeben.

Nordsee Camp Norddeich

Des Weiteren ist das Nordsee Camp Norddeich auch für Zeltcamper geeignet.

Nordsee Camp Norddeich

Die WoMo- und WoWa Plätze verfügen über einen 16 Ampere Stromanschluss sowie Abwasser- und Frischwasseranschlüsse.

Die Preise

Der Preis lag bei 41 Euro pro Nacht für uns zwei Personen mit Umtiti. Des Weiteren wurden 2,50 € pro Nase und Tag an Kurtaxe fällig.

Alle Preise des Nordsee Camp Norddeich findet Ihr auch hier.

Mietunterkünfte

Neben den beschriebenen Plätzen für Camper gibt es beim Nordsee Camp Norddeich zudem die Möglichkeit Chalets oder sogenannte „Nordseewellen“ zu buchen. Hierüber können wir als WoMo Camper natürlich nicht weiter berichten. Mehr dazu findet Ihr bei Interesse aber hier.

Sanitär

Jo, wat ist neben dem Stellplatz mindestens genauso wichtig, wenn man Geld für einen Campingplatz ausgibt? Genau! Die Sanitäranlagen!

Nordsee Camp Norddeich

Auf dem Nordsee Camp Norddeich gibt es hiervon zwei! Ein Sanitärgebäude befindet sich relativ weit vorne bei der Einfahrt und das andere in der Mitte des Platzes, dieses haben wir genutzt.

Nordsee Camp Norddeich

Beide Anlagen verfügen über Toiletten und natürlich Duschen mit Warmwasser, für die keine Duschmarken etc. benötigt werden.

Nordsee Camp Norddeich

Es gibt neben Einzelwaschkabinen grundsätzlich auch „offene“ Waschbecken. Diese waren wegen des Virus, dessen Namen man nicht nennt, allerdings gesperrt.

Nordsee Camp Norddeich

In weiteren Räumen der Sanitärgebäude findet man auch die Möglichkeit zum Abwaschen und Wäsche waschen.

Spülraum

Der Waschraum verfügt über Wäschewaschbecken, Waschmaschine(n) und Wäschetrockner, für die man Wertmarken an der Rezeption erhält.

Waschmaschine

Spülmaschine gegen Aufpreis

Im Spülraum gibt es neben den Geschirrspülbecken auch eine Spülmaschine, die gegen einen Aufpreis von 1 € genutzt werden kann.

Hier müssen wir einen kleinen Minuspunkt abziehen. Denn bei einem Preis von 41 € pro Nacht denken wir, dürfte die Nutzung der Spülmaschine kostenlos sein. Auf anderen Campingplätzen ist dies meist so.

Camper Clean kostenlos

Was wiederum einen dicken Pluspunkt für das Nordsee Camp Norddeich gibt, ist die Tatsache, dass der Camper Clean, also der Automat zur Reinigung der Chemietoilette umsonst ist. Dieses kostet auf anderen Campingplätzen nämlich meist 1 oder sogar 2 €.

Camper Clean

Den Automaten findet man an beiden Sanitärgebäuden vor dem Raum, in dem weiterhin auch die manuelle Reinigung der Chemietoilette möglich ist.

Im Sanitärgebäude I, also dem neben dem Supermarkt gibt es zudem die Möglichkeit zum Kochen und man kann bei Bedarf seine Kühlelemente einfrieren.

Ver- und Entsorgung

Die Versorgung und Entsorgungsstation findet man vorne in der Nähe der Einfahrt des Campingplatzes.

Ver- und Entsorgung

Euren Müll könnt Ihr in Restmülleimern in regelmäßigen Abständen an allen Straßen loswerden.

Müllentsorgung

Lediglich Altglas und Altpapier sind in speziellen Containern in der Nähe des Supermarktes und des Sanitärgebäudes in der Mitte des Campingplatzes zu entsorgen.

Müllentsorgung

Gas

Und wenn es ´mal mit dem Gas knapp wird, ist beim Nordsee Camp Norddeich auch die Gasflaschenversorgung gesichert.

Programm für Kinder

Spielplatz

Neben einigen auf dem Campingplatz verteilten Spielplätzen und einem Fußballplatz neben den Zeltwiesen wird für die kleinen Camper in der Hauptsaison bzw. zu Ostern, Pfingsten und in den Sommerferien auch ein Animationsprogramm geboten.

Spielplatz

Hunde

Der vierbeinige Freund des Menschen ist im Nordsee Camp Norddeich in entsprechenden Bereichen herzlich willkommen.

Im Eingangsbereich findet man auch eine Hundedusche.

Internet

Nächster wichtige Punkt… Internet! WLAN ist auf dem gesamten Platzgelände und im Bereich der Rezeption bzw. des Restaurants kostenlos verfügbar. Pluspunkt 😉

Essen, Trinken, Einkaufen

Verhungern und Verdursten muss man während des Besuchs vom Nordsee Camp Norddeich definitiv nicht!

Nordsee Camp Supermarkt

Es gibt einen gut sortierten Supermarkt, was sehr praktisch ist, wenn man auf die Schnelle noch ein zwei Teile benötigt. Denn dann muss man nicht erst bis zum Ortskern von Norddeich düsen, wo sich z.B. ein Netto befindet.

Außerdem bekommt Ihr morgens zum Frühstück Eure Brötchen im Supermarkt, die wir wirklich empfehlen können, weil sehr lecker 😉

Brotbretter

Zudem möchten wir an dieser Stelle, das super nette Personal im Supermarkt erwähnen! Ich finde solche Dinge kann man auch ruhig ‘mal ansprechen, wenn es besonders auffällt 😉

Cotto E Crudo

Wenn man mal keine Lust auf Selbstversorgung hat,aber keines der zahlreichen Restaurants im Ortskern von Norddeich aufsuchen möchte, dann hat man die Möglichkeite das Restaurant Cotto E Crudo direkt vor der Schranke des Campingplatzes zu besuchen.

Cotto E Crudo

Oder man bestellt sich einfach eine Pizza zum Mitnehmen und verköstigt sie im WoMo, WoWa etc. 😉

Cotto E Crudo

Zur Pizza an sich können wir sagen: Sehr lecker!

Pizza

Fahrradverleih

Für alle, die die Gegend gerne per Rad erkunden möchten, aber keins dabeihaben, bietet das Nordsee Camp Norddeich einen Fahrradverleih.

Fahrradverleih

Öffentliche Haltestelle

Wem Radfahren jedoch zu sportlich ist, aber kein Auto am Platz hat, der erreicht in 50 Metern Entfernung eine öffentliche Haltestelle.

Fazit

Wir waren zwar nur zwei Nächte zu Gast beim Nordsee Camp Norddeich, aber die waren wirklich schön. Was uns sehr gut gefallen hat sind die für Wohnmobile befestigten Plätze.

WoMo Umtiti on tour

Denn zumindest im Herbst, wenn der Boden schon mal ein bisschen matschiger sein kann, ist es toll, wenn man trockenen Fußes ins Wohnmobil kommt. Auch die Sanitäranlagen, der Supermarkt und das Restaurant haben unsere Erwartungen erfüllt. Denn man muss ja auch ehrlich sein, dass 41 € für zwei Personen und ein WoMo pro Nacht nicht unbedingt die günstigste Variante ist. Da es jedoch bis auf den o.g. Punkt der nicht möglichen Platzwahl bei der Onlinebuchung nichts zu meckern gab, können wir das Nordsee Camp Norddeich besten Gewissens weiterempfehlen. Die Lage ist schließlich sehr gut, wenn man Urlaub an der Nordsee machen möchte 😉

Camping rockt

Und da Norddeich für uns ja quasi nur ein Katzensprung ist, werden wir im nächsten Jahr bestimmt einmal wieder für ein Wochenende zu Gast sein!

Life is better at the beach

Noch mehr Lust auf Campen in Ostfriesland und an der Nordsee? Dann schaut mal hier.

2 Kommentare

  • Avatar
    Reply
    Carsten Hanke
    25. Oktober 2020 at 10:28

    Moin Ihr Beiden,

    wieder ein super interessanter Bericht, mit anschaulichen Bildern untermauert. Dank Euer Info, habe ich diesen Platz bei mir ins Programm mit aufgenommen.

    Macht weiter so.

    Viele Grüße vom Fischkopf
    aus Bad Doberan

    • Avatar
      Reply
      Maren
      25. Oktober 2020 at 16:55

      Hi Carsten!
      Das freut uns sehr zu lesen! Vor allem, wenn wir zu einem neuen Reiseziel führen konnten!
      Vielen Dank für Dein Feedback und liebe Grüße aus Ostfriesland nach Bad Doberan!

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen entnimmst Du unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen