Camping Nudelsalat Rezept mediterran
Campingküche

Flos Fusilli-Salat – Camping Nudelsalat Rezept – mediterran

Hallihallo! Heute gibt´s mal wieder einen “leckeren Beitrag”. Und zwar das Rezept zu “Flos Fusilli-Salat” (Nudelsalat mediterran).

Camping Nudelsalat Rezept mediterran

Ja, kurz vor unserer Reise in das eher kühlere Norwegen, gibt´s heute noch ein Rezept aus der anderen Richtung – mediterran 😉 Flos Fusilli-Salat! Passend als Beilage zum Grillen und Co. oder auch als “vollwärtiges Nudelgericht” einsetzbar. Wir bzw. Flo (daher auch der kreative Name) hat ihn letztes Wochenende in Bensersiel (Stellplatzcheck hier) als Grillbeilage kredenzt! Das Rezept bzw. die Menge reicht also als Beilage zu Fleisch und Co. für vier Personen.

Wat Ihr benötigt… Zutaten für´s Rezept

  • 250g bzw. halbes Paket Fusilli (okay, andere Nudeln gehen auch, aber dann passt der Name natürlich nicht mehr 😉 )
  • 2 Knoblauchzehen (Knofi geht schließlich immer 😉 )
  • 250g Kirschtomaten
  • 100g bzw. ´ne Hand voll grüne Oliven (wir haben ja keine Waage in Umtiti)
  • 10 getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 Paket (125g) Mozzarella Minikugeln (große Kugel klein geschnitten geht natürlich auch)
  • 1 rote Zwiebel oder Frühlingszwiebeln (hatten wir nur leider nicht parat)
  • 150 ml Tomatensaft (wir haben eine etwas schäfere Variante gewählt)
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Italienische Kräutermischung
  • 1 Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 1 Hand voll grünen Salat nach Wahl (wir hatten eine Mischung)

So, wat müsst Ihr nu damit tun?… Anleitung zum Rezept von Flos Fusilli-Salat – Nudelsalat mediterran

Also, als erstes werden die Nudeln gekocht! Dat macht immer Sinn oder? Allerdings bitte al dente! Schlabbernudeln brauchen wir hier nicht, sonst gibt´s beim Verrühren nachher Matschi-Patschi- statt Fusilli-Salat. Mit in dem Nudelwasser kocht Ihr bitte auch die zwei geschälten Knoblauchzehen. Ja, dat ist schon ein bisschen anders als stinknormales Nudelnkochen 😉

Camping Nudelsalat Rezept mediterran
Nudeln, Tomaten, Oliven, Mozzarella… bei den Zutaten kann´s ja nur lecker werden!

Danach oder währenddessen könnt Ihr schon einmal den Rest vorbereiten. Das heißt, die Kirschtomaten halbieren, Oliven aus´m Glas holen (ja hier gibt´s die detaillierte Anleitung) und klein schneiden, getrocknete Tomaten zerkleinern sowie Mozzarella abtropfen lassen und halbieren. Fertig? Dann alles erst ´mal bei Seite stellen.

Nudeln abgiessen und ein wenig abkühlen lassen. Die Knofizehen bitte ‘raussuchen, die braucht Ihr nu für´s Dressing 😉

Hierfür schält Ihr die Zwiebel und würfelt sie fein. Das Gleiche bitte mit dem gekochten Knofi machen. Also die Zehen fein würfeln bzw. zerdrücken… geschält habt Ihr sie ja hoffentlich schon vorher… hab ich jedenfalls so geschrieben 😉

Alle Zutaten zum Dressing geben…

Dann gebt Ihr den Tomatensaft, den Balsamicoessig, die Kräutermischung, Salz und Pfeffer, die Prise Zucker sowie das Olivenöl dazu und verrührt das alles. Sehr tüchtig bitte, damit es sich verbindet… emulgiert unter Experten 😉

Zu dem juuut verrührten Dressing gebt Ihr nu die vorbereiteten Zutaten sowie die Nudeln und vermengt alles miteinander!

Also an dieser Stelle muss natürlich nichts mehr emulgieren! Lieber vorsichtig unterheben, damit alle Zutaten ganz bleiben 😉

Camping Nudelsalat Rezept mediterran
Fast fertig! Der grüne Salat kommt erst ganz zum Schluss…

Das einzige, was Ihr jetzt noch übrig haben solltet, wenn Ihr alles nach Anleitung gemacht habt, ist der grüne Salat und das ist so auch korrekt 😉 Den gebt Ihr nämlich erst kurz vor´m Servieren zu dem Nudelsalat und hebt Ihn darunter. Dann bleibt er schön knackig und fällt nicht zusammen.

Flo hat den Salat zum Beispiel mittags vorbereitet und über den Nachmittag im Kühlschrank ziehen lassen. Den grünen Salat hat er dann erst abends kurz vor´m Essen dazugegeben.

Camping Nudelsalat Rezept mediterran

Fertig! Guten Appetit!

Und wat soll ich sagen? So hat´s super lecker geschmeckt! Quasi frischer Nudelsalat und etwas leichter als das ganze Mayonnaise Gedöns 😉 Also nicht, dass wir das nicht mögen würden, aber  Flos Fusilli-Salat schmeckt halt mal etwas anders und “leichter” 😉 Den wird´s bei uns auf jeden Fall wieder geben!

Und nu Ihr!

Vielleicht habt Ihr ja auch ´mal Lust, Flos Fusilli-Salat nachzumachen! Dann “Guten Appetit” und berichtet gerne hier in den Kommentaren, wie er Euch geschmeckt hat! Oder verlinkt uns auch  z.B. bei Instagram auf Euren Bildern dazu 😉 Wir freuen uns über jedes Feedback!

Dies könnte Dich auch interessieren...

Keine Kommentare

    Wir freuen uns über Deinen Kommentar

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen entnimmst Du unserer Datenschutzerklärung

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen